Menue Home Sachverständige Bauwerksüberwachung Planung Unser Büro Impressum Datenschutz
IBD - Bauwerksüberwachung
Die Herstellung von Ingenieurbauwerken ist mit hohen Investitionskosten verbunden.
Daher sollen diese Bauwerke bei normalem Unterhaltungsaufwand auch über einen langen Zeitraum genutzt werden können. Für Brücken aus Stahlbeton rechnet man beispielsweise mit mindestens 70 Jahren Lebensdauer.
Ein weiterer wichtiger Aspekt ist auch das Gefahrenpotential von Bauwerken, das als Grad der Verkehrssicherheit beschrieben werden kann. Ingenieurbauwerke dienen meist dem öffentlichen Verkehr, so dass sich Bauwerksschäden unmittelbar auf Leib und Leben auswirken können.

Aus diesem Grund unterliegen Ingenieurbauwerke im Zuge von öffentlichen Verkehrswegen einer regelmäßigen Bauwerksprüfung nach DIN 1076. Die Prüfungen erfolgen im allgemeinen als sogenannte "Einfache Prüfungen" und "Hauptprüfungen" und wechseln einander in einem dreijährigen Rhythmus ab. Im Fall von besonderen Ereignissen, z. B. nach Hochwasser oder Fahrzeuganprall, sind zusätzlich Sonderprüfungen durchzuführen.

Unsere Bauwerksprüfingenieure sind zertifiziert vom Verein zur Förderung der Qualitätssicherung und Zertifizierung der Aus- und Fortbildung von Ingenieurinnen/Ingenieuren der Bauwerksprüfung (VFIB), der den Prüfkriterien der Bundesanstalt für Straßen- und Verkehrswesen (BAST) folgt.

Durch kontinuierliche externe Weiterbildungen verfügen unsere Ingenieure stets über den aktuellen Wissensstand ihres Spezialgebietes.

Im Rahmen der Bauwerkprüfung sind wir regelmäßig tätig für die Straßenbauverwaltungen des Bundes, der Länder und der Kommunen.

Bei Neubau oder Instandsetzung von Ingenieurbauwerken sind neben allgemeinen Regelwerken zur Planung und Bauausführung, z. B. DIN-Normen, häufig noch spezielle Vorschriften der öffentlichen Auftraggeber zu berücksichtigen. Hierzu zählen unter anderem eine Vielzahl an "Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen", wie sie etwa vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) für seinen Bereich gefordert werden.

Die wichtigsten Regelungen für die Baudurchführung sind hierbei in den "Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien für Ingenieurbauten - ZTV-ING" sowie im "Merkblatt für die Bauüberwachung von Ingenieurbauten - M-BÜ-ING" enthalten.

Das Tätigkeitsfeld der IBD Ingenieurgesellschaft mbH umfasst auch die Bauüberwachung und Bauoberleitung von Ingenieurbauten.

Unsere bauüberwachenden Ingenieure verfügen über langjährige Erfahrungen bei der Realisierung großer und kleiner Ingenieurbauwerke im Zuge von Autobahnen, Bundes-, Landes-, Kreisstraßen und kommunalen Verkehrswegen.



       


nach oben | Seite drucken